Achim Hanke in Pulheim – das erste Highlight im neuen Jahr

 

Pulheim. Wie seit über zwanzig Jahren läutet Achim Hanke (8. Dan) mit einem der ersten Lehrgänge im Kalender in Nordrhein-Westfalen die neue Saison ein. Dabei spielt es für die meisten keine Rolle, was für ein Thema in der Ausschreibung steht, sie kommen, um ihn zu sehen und sich von ihm Ideen und Techniken zu holen und Spaß zu haben.

So auch am 18. Januar, an dem gut 120 Ju-Jutsuka angereist waren, um sich mit Achim um den „Aufbau von Kombinationen“ zu kümmern. Achim fing mit einfacheren spielerischen Bewegungsmustern an, um die Teilnehmer betriebsbereit zu machen und erarbeitete dann im Verlauf des Lehrgangs verschiedene Lösungen für verschiedene Situationen. Dabei berücksichtigt er immer individuelle Möglichkeiten oder auch Einschränkungen, so dass jeder ohne Überforderung „seine“ Kombination finden konnte.

 

Wie jedes Jahr eine tolle Inspiration! Danke Achim.

 

Stefan Korte