Messer von A – Z

Littfeld. Messer von A – Z – so lautete das Thema des Bezirkslehrganges am Sonntag den 23. Februar in Littfeld.

Zu Beginn begrüßte Bezirksvertreter Frank Zimmermann den Referenten Jochen Heinbach (2. Dan) vom TV Eichen und die 32 Teilnehmer aus ganz NRW. Jochen, der auch beruflich mit Messern und anderen Waffen zu tun hat, hielt zu Beginn einen kurzen Vortrag über erlaubte und verbotene Messer sowie die Auswirkungen der unterschiedlichen Klingen in ihrem Schnittverhalten.
Anschließend ging es in den praktischen Teil des Lehrgangs: hier fing Jochen mit den Angriffswinkeln 1 und 2 (diagonal von oben innen und außen) an und demonstrierte verschiedene Abwehrtechniken, die eifrig trainiert wurden. Immer wieder zeigte Jochen, worauf es ankommt, egal ob das Messer in Messer- oder Dolchhaltung gehalten wurde.

 

Leider ging der Lehrgang viel zu schnell zu Ende und Jochen wurde mit großem Applaus verabschiedet. Danke für den klasse Lehrgang.

Ju-Jutsu Team Littfeld