Senioren

Aufrecht gehen – trotz müder Knochen …

Immer öfter werden ältere Menschen bedrängt, belästigt und leider auch beraubt. Leider nicht zu Unrecht haben immer mehr von ihnen in der zweiten Hälfte Ihres Lebens das Gefühl, dass Rücksichtslosigkeit und öffentliche Gewalt zunimmt. Einem bei vielen steigendes Gefühl der Hilflosigkeit kann jedoch sehr wohl entgegen gewirkt werden!

Die Lösung heißt „Ju-Jutsu“

Ju-Jutsu bietet auch altersgerechte Wege, sich erfolgreich zur Wehr zu setzen. Gleichzeitig ist regelmäßiges Training wichtiger und wertvoller Bewegungsausgleich – auch für Menschen, deren Gelenke inzwischen nicht mehr auf dem Stand wie vor 20 Jahren sind…

Gerne empfehle ich Ihnen einen Verein in Ihrer Nähe, bei dem Sie sich sehr bald gut aufgehoben fühlen werden. Ganz abgesehen davon, dass Sie dann Ihnen unsicher erscheinenden Situationen schon sehr bald mit mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit begegnen werden.

Herzliche Grüße 

Fred Maro

Präsident des Ju-Jutsu Verbandes von Nordrhein-Westfalen

(68 Jahre)